Stephanie Wittern aus Hamburg-Horn | Zugewählte Bürgerin in der Bezirksfraktion der GRÜNEN in Hamburg-Mitte

Über mich

Stephanie Wittern: Grünenpolitikerin mit Herz für Hamburg-Mitte und Horn

Mein Name ist Stephanie Wittern, und ich bin mehr als nur eine Politikerin; ich bin eine engagierte Bürgerin, die tief in den Straßen von Hamburg-Horn verwurzelt ist. Als Frau, die mitten im Leben steht, und Mutter zweier Teenager, repräsentiere ich die vielfältigen Stimmen und Herausforderungen unserer Gemeinschaft als zugewählte Bürgerin in der Grünen Bezirksfraktion in Hamburg-Mitte.

Meine Wurzeln

Geboren und aufgewachsen in Hamburg-Horn, habe ich seit meiner Kindheit eine tiefe Verbindung zu diesem Stadtteil. Meine frühesten Erinnerungen reichen von lebhaften Abenteuern auf der Horner Rennbahn bis zu den unzähligen Stunden, die ich in den Straßen und Parks in Hamburg-Mitte und am Hafen verbracht habe. Diese Erlebnisse haben meine Liebe zu Hamburg und meinen Wunsch, aktiv an seiner Zukunft mitzuwirken, geprägt.

Meine berufliche Laufbahn

Als ausgebildete Energieanlagenelektronikerin, Industriemeisterin und Ausbilderin im Bereich Elektrotechnik bringe ich eine Mischung aus technischem Know-how und pragmatischem Ansatz in die Politik ein. Meine berufliche Erfahrung, insbesondere im Bereich der erneuerbaren Energien und Wärmetechnik, hat mich dazu motiviert, nachhaltige Lösungen für unsere Gemeinschaft zu suchen und dabei zu helfen diese umzusetzen.

Meine politische Reise

Mein politisches Engagement begann mit dem unermüdlichen Kampf gegen den Klimawandel. Als Mitglied des Ausschusses für Klima, Umwelt, Mobilität und Stadtnatur (KUMS) sowie im Regionalausschuss für Hamm, Horn und Borgfelde setze ich mich leidenschaftlich für Themen wie erneuerbare Energien, nachhaltige Mobilität und die Stärkung der Bürgerbeteiligung ein. Als Stadtteilgruppensprecherin für Hamm, Horn, Borgfeld und Rothenburgsort engagiere ich mich leidenschaftlich für unsere grünen Themen und Projekte in den vier Stadtteilen.

Was mich antreibt

Die Liebe zu meinem Stadtteil und der Wunsch, einen positiven Beitrag zu seiner Entwicklung zu leisten, sind die Hauptmotivatoren meiner politischen Arbeit. Ich träume von einem Hamburg, das grün, inklusiv und lebenswert für alle seine Bewohner:innen ist. Durch innovative Lösungen wie Schwammstadt-Konzepte und die Förderung von Solaranlagen möchte ich Hamburg-Mitte und Horn zu Vorreitern in Sachen Umweltschutz und Nachhaltigkeit machen.

Meine Vision

Ich strebe danach, Hamburg-Mitte und Horn zu einem Beispiel für erfolgreiche städtische Entwicklung zu machen, wo nachhaltige Mobilität, bezahlbarer Wohnraum und eine starke Gemeinschaft Hand in Hand gehen. Mein Ziel ist es, eine Politik zu gestalten, die transparent, verständlich und inklusiv ist, und die allen Bürger:innen die Möglichkeit gibt, aktiv am demokratischen Prozess teilzuhaben.

Meine Botschaft an dich

Mein Engagement für Hamburg-Mitte und Horn ist tief verwurzelt in meiner Liebe zu diesen Teilen Hamburgs und dem Wunsch, sie für zukünftige Generationen zu erhalten und zu verbessern. Mit deiner Unterstützung möchte ich unsere gemeinsame Vision eines besseren, nachhaltigeren und gerechteren Hamburgs Wirklichkeit werden lassen.

Als deine Grünenpolitikerin für Hamburg-Mitte und Horn stehe ich für eine Politik, die sich den Herausforderungen unserer Zeit stellt und mutige, zukunftsorientierte Lösungen bietet. Gemeinsam können wir einen Unterschied machen – für ein besseres, gerechteres und grüneres Hamburg.

Häufig gestellte Fragen

Warum hast du dich entschieden, in die Politik zu gehen?

Der Hauptgrund war die Veröffentlichung des ersten Teils des Sechsten Sachstandsberichtes des Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC, Weltklimarat) am 9. August 2021. Dies war für mich die Initialzündung für mein politisches Engagement. Daran anknüpfend und mein Hauptmotivator für meine politische Arbeit ist meine tiefe Verbindung zu Hamburg-Horn und mein Wunsch, aktiv an der Gestaltung einer nachhaltigen Zukunft für unseren Bezirk Hamburg-Mitte und darüber hinaus mitzuwirken.

Wie möchtest du die Herausforderungen im Bereich Klimawandel angehen?

Ich setze mich für die Umsetzung innovativer Lösungen ein, die unsere Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen verringern und die Resilienz unserer Stadtteile gegenüber den Auswirkungen des Klimawandels stärken.

Was ist deine Vision für Hamburg-Horn und Hamburg-Mitte?

Meine Vision ist es, dass Hamburg-Mitte und Horn zu lebendigen Beispielen für nachhaltige Entwicklung werden, in denen die Bedürfnisse aller Bewohner:innen im Mittelpunkt stehen.

Wie wichtig ist dir die Bürgerbeteiligung?

Die Bürgerbeteiligung ist ein zentraler Pfeiler meiner politischen Arbeit. Ich glaube fest daran, dass die besten Lösungen durch den direkten Dialog mit den Bürger:innen gefunden werden.

Was sind die nächsten Schritte in deiner politischen Karriere?

Ich möchte weiterhin durch meine politische Arbeit, wenn möglich als Mitglied der Bezirksversammlung Hamburg-Mitte, positive Veränderungen in Hamburg-Mitte und Horn vorantreiben und unsere Gemeinschaften stärker und resilienter machen.